Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

FSJ im Sport - Engagement, Orientierung und Erlebnisse

Der TV Concordia Enger ist anerkannte Einsatzstelle für einen Freiwilligendienst im Sport. Dies kann sowohl das freiwillige soziale Jahr als auch der Bundesfreiwilligendienst sein. Die Freiwilligen unterstützen die Arbeit des Vereins in Vollzeit (Teilzeit 25-30h im BFD möglich) in verschiedenen Bereichen, wobei der Fokus auf der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit liegt. In Kooperationsprojekten mit Schulen und Kindertagesstätten oder in den Vereinsabteilungen tragen die Freiwilligen zur Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen bei. Zudem lernen sie die Vereinsabläufe kennen, unterstützen bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und bringen sich mit eigenen Projekten in das Vereinsleben ein. In diesem Jahr werden sie pädagogisch begleitet, nehmen an Qualifizierungsseminaren teil und erhalten die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren.

Wer Interesse an einem Freiwilligendienst hat, kann sich bei der Sportjugend NRW genauer informieren oder sich jederzeit direkt unter info@tvc-enger.de oder 05224-1518 bei uns melden. Der nächste Freiwilligendienst startet zum 01.08 oder 01.09.2022. Bewerbungen über das Stellenportal der Sportjugend sind vom 01.01.2022 bis zum 31.05.2022 möglich. Es besteht auch die Möglichkeit vorab in den Arbeitsalltag eines FSJ´lers bei uns reinzuschnuppern. 

Unser FSJ´ler im Bildungsjahr 2021/2022

Mein Name: Jarne Bühlmann

Geboren am: 22.08.2002

Ich komme aus: Enger

Schulabschluss: Abitur am Widukind Gymnasium Enger

Hobbies/Interessen: Fußball, Basketball

Bisherige Tätigkeiten in Sportvereinen:

  • Fußball in der Jugend vom JSG Hücker-Aschen bis 2017, dann bis 2021 in der Jugend des SV Rödinghausen und ab jetzt in der Herren Mannschaft des Vfl Holsen.

Meine Aufgaben/Tätigkeiten während des FSJs beim TVC Enger:

  • Unterstützung in der Geschäftsstelle

  • Sportangebote und Unterstützung im offenen Ganztag in Enger

  • Unterstützung bei Angeboten des TVC Engers wie dem Kinderturnen oder Basketball

Darum bin ich hier:

  • Schon immer bin ich mit Kindern sehr gut klar gekommen und kann mir auch vorstellen später in einen Sozialen Bereich tätig zu sein. Die Arbeit mit Kindern macht mir zudem sehr viel Spaß was für mich sehr wichtig ist. Außerdem liegt mir der Sport sehr am Herzen und ich freue mich Kindern in der Weiterentwicklung im Sport unterstützen zu können.