Rehasport

Rehasport


Präventivsport, „rehabilitative Wirbelsäulengymnastik“ sowie eine „Gymnastik für Hüft-/Knie- und Wirbelsäulengeschädigte“ – die in Kooperation mit der Praxis für Pysiotherapie Dietrich & Dickhaus durchgeführt wird – bilden den Rehasport und richtet ihn damit auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit gesundheitlichen Beschwerden neu aus.

Der Rehasport beim TV Concordia Enger ist durch den LandesSportBund und Behindertensportverband NRW nach § 44 SGB IX zertifiziert. Sofern benötigt, übernimmt hierfür die Krankenkasse die Kosten. Eine Verordnung, dem Arzt unter der Bezeichnung Muster 56 bekannt, fällt nicht unter die Budgetierung. Sprechen Sie dazu mit Ihrem behandelnden Arzt!

Unter Download ist das Formular (Muster 56) zur Überweisung in eine Rehasport-Gruppe zu finden.

Eure Ansprechpartner beim TVC Enger Rehasport

Klaus Tholen

Übungsleiter

Henrike Diekenhorst-Bußmann

Übungsleiter

  • 05224 6874925

Martin Dietrich

Übungsleiter

  • 05224 790066 (Praxis)

Präventivsportgruppe

Wochentag und Uhrzeit:

Gruppe:

Ort:

Übungsleiter:

Montag von
18.45 – 20.00 Uhr
Übungs- und Trainingsgruppen (abhängig von der individuellen Belastbarkeit) Große Sporthalle am Gymnasium Enger Klaus Tholen

 

Sport in der Krebsnachsorge

Wochentag und Uhrzeit:

Gruppe:

Ort:

Übungsleiter:

Mittwoch von
19.00 bis 20.00 Uhr
Patienten mit Diagnose Krebs Turnhalle Grundschule Enger Mitte Gudula Ebeling (lizensierte ÜL des LSB)

 

Rehabilitative Wirbelsäulengymnastik

Wochentag und Uhrzeit:

Gruppe:

Ort:

Übungsleiter:

Donnerstag von
18.00 bis 19.00 Uhr
Patienten mit Beschwerden der Wirbelsäule Sporthalle Grundschule Enger Mitte Henrieke Diekenhorst-Bußmann, Physiotherapeutin